Über uns

WENN ES AUF DEN ZUGANG ANKOMMT

Industrilas entwickelt und fertigt Zugangslösungen für die unterschiedlichsten Industrieanwendungen. Stets stehen dabei unsere Kunden im Mittelpunkt. Für sie finden wir Lösungen, mit denen sie ihre Produkte verbessern und damit auch ihre Umsätze steigern können. 

Da jeder Kunde individuelle Anforderungen und Präferenzen hat, legen wir großen Wert darauf, mehr über Sie zu erfahren. Gemeinsam finden wir die bestmögliche Lösung für die Herausforderungen, mit denen Sie konfrontiert sind. Das kann ein bewährtes Standardprodukt sein – oder eine Innovation, die neue Maßstäbe in der Branche setzt.

Im Laufe von 40 Jahren hat sich Industrilas von einem Ein-Mann-Startup zu einem weltweit führenden Anbieter von Zugangslösungen entwickelt. Heute sind wir in über 40 Ländern aktiv und haben Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Mittelamerika. Unsere Zentrale befindet sich in Nässjö (Schweden).

INDUSTRILAS WELTWEIT

STANDORTE MIT ALLEN SERVICEANGEBOTEN

Das Wachstum von Industrilas setzt neue Maßstäbe. Aktuell gibt es weltweit acht Industrilas-Standorte, an denen unser komplettes Serviceangebot zur Verfügung steht. An diesen Standorten finden Sie eine Vertriebsorganisation, exzellentes Produktdesign, ein Lager sowie ein Verteilungszentrum.

Die Standorte mit allen Serviceangeboten befinden sich in Brasilien, China, Deutschland, Mexiko, Peru, Sri Lanka, Schweden, Großbritannien und in den USA in Kooperation mit Allegis.

ZUSÄTZLICHE NIEDERLASSUNGEN

Eine Präsenz vor Ort ist wichtig. Daher besteht der erste Schritt unserer Expansion in der Eröffnung neuer Niederlassungen in immer mehr Ländern. In der Folge profitieren diese Niederlassungen vom allgemeinen Wachstum unseres Unternehmens. Gegenwärtig planen wir die Eröffnung mehrerer neuer Niederlassungen in naher Zukunft. 

FERTIGUNGSSTANDORTE

Wir haben die Kontrolle über die gesamte Produktionskette, von der Konstruktion und Fertigung bis zur Oberflächenbehandlung und Montage. Für einen weltweiten Service ist die Fertigung der Produkte in Kundennähe von Vorteil. Aus diesem Grund verfügen wir über drei strategisch angesiedelte Fertigungsstandorte:

  • Schweden ist der größte dieser Standorte und fertigt Produkte, die in die ganze Welt geliefert werden.
  • In Mexiko fertigen wir die Produkte für Nord-, Zentral- und Südamerika.
  • Sri Lanka produziert hauptsächlich für den asiatischen Markt.

Zudem betreiben wir Montagestandorte in China und Deutschland.

ILAB MECHATRONICS

Es wird zwar immer einen Bedarf an mechanischen Verriegelungslösungen geben, doch die Zukunft gehört Mechatronikverschlüssen, die mechanische und elektronische Komponenten kombinieren. So lässt sich eine mechatronische Verriegelungslösung leichter überwachen, über einen Cloud-Service aus der Ferne steuern, mit der Cloud verbinden oder mit einem Tastenfeld, RFID-Leser, biometrischen Lesegerät und Gesichtserkennung ausstatten.

Industrilas Mechatronics haben wir als Zentrum für die Entwicklung mechatronischer Lösungen gegründet, weil uns die Entwicklung neuer Ideen und Lösungen schon immer am Herzen lag. Diese Einrichtung dient der Forschung und Entwicklung, dem Design neuer Prototypen und der Durchführung von Tests. Weitere Informationen über ILAB Mechatronics finden Sie hier.

MOXY ID

Industrilas ist Miteigentümer von Moxy ID, einem schwedischen Sicherheitsunternehmen. Moxy ID bietet eine sichere und einfache Möglichkeit zur Identitätsprüfung für das Baugewerbe und Immobilienfirmen. Mit dieser Lösung lässt sich die Identität aller Mitarbeiter an einem Standort ebenso überprüfen wie ihre erforderliche Qualifikation und ihre Registrierung nach dem schwedischen Standard ID06. Weitere Informationen finden Sie unter Website von Moxy ID (Schwedisch).