Lebens- und Arzneimittel

Kompromisslose Sauberkeit

Die Lebensmittelproduktion und die pharmazeutische Industrie haben wenig gemein. Eines aber eint sie – die extremen Hygieneanforderungen.

Jede Komponente sorgfältig auswählen

Strenge Hygienevorschriften legen fest, dass Lebens- und Arzneimittelanlagen keine Schmutzpartikel freisetzen dürfen, die sich auf den Produkten ablagern könnten. Die Anlagen müssen sich ohne Zusatzaufwand komplett reinigen lassen und für den regelmäßigen Kontakt mit aggressiven Desinfektionsmitteln ausgelegt sein, ohne dass es mittelfristig zu Leistungseinbußen kommt. Bakterien dürfen keine Möglichkeit zur Besiedlung erhalten und die Schimmelbildung muss wirksam unterbunden werden. 

Zugangskontrolle sicherstellen

Sowohl in der Lebensmittel- als auch in der Arzneimittelproduktion gibt es Bereiche und Schränke, die nur eingeschränkt zugänglich sein dürfen. So kann beispielsweise durch Spezialschränke für Medikamente sichergestellt werden, dass nur ausgewählte Personen Zugriff haben. Solche Schränke werden meist mit Codeschlössern geschützt. 

Normen und Anforderungen erfüllen

Industrilas liefert seit vielen Jahren Verschlusssysteme und Spezialprofile für die Lebensmittelbranche und die pharmazeutische Industrie. Unsere Lösungen werden umfassend getestet und erfüllen alle geltenden Hygieneanforderungen. Darauf können Sie sich verlassen. Ausführliche Angaben finden Sie auf unseren Produktseiten. 

Optimale Lösung konfigurieren

Jede Branche hat ihre eigenen Anforderungen und braucht spezielle Lösungen. Wir würden gern mehr über Ihren konkreten Bedarf erfahren. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir die am besten geeignete Lösung für Sie. 

Wenn Sie Ihren Bedarf schon genau kennen, können Sie auch in unserer Produktübersicht nach einer passenden Lösung suchen. 

Produktbeispiele